Neue Corona-Verordnung des Landes

Die am 14.08.2021 vom Land Baden-Württemberg erlassene neue Corona-Verordnung, die vor allem für geimpfte und genesene Personen die allermeisten Einschränkungen aufhebt, hat u.a. auch Auswirkungen auf folgende Bereiche:

  • Besuch von Restaurants (Innenräume)
  • Vereinsaktivitäten in Innenräumen
  • Beherbergungsbetriebe (Hotels, Ferienwohnungen)

Der Besuch von diesen Einrichtungen bzw. die Teilnahme an Vereinsaktivitäten in Innenräumen (Probenbetrieb, Trainingsbetrieb) ist seit dem 16.08.2021 nur mit einem Impf- oder Genesenennachweis oder einem maximal 24 Stunden alten negativen Corona-Antigen-Schnelltest möglich.
 
Schulpflichtige Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre benötigen keinen Nachweis, sofern sie symptomfrei sind. Ab 16 Jahren muss ein Schulausweis oder ein Nachweis entsprechend der „3G-Regelung“ für den Besuch vorgelegt werden.

Freibad am Rhein

Der Besuch des Freibads am Rhein ist weiterhin ohne 3G-Nachweis möglich.

Veranstaltungen von Religions-, Glaubens- und Weltanschauungsgemeinschaften so-wie Veranstaltungen bei Todesfällen

Es gelten die bislang bekannten Regelungen weiter (Maskenpflicht in Innenräumen, bei Veranstaltungen im Freien, sofern der Mindestabstand von 1,5 m nicht zuverlässig eingehalten werden kann).
 
Der Besuch von Gottesdiensten ist ohne 3G-Nachweis möglich. Dies gilt auch für den Besuch von Trauerfeiern auf dem Friedhof.
 
Weitere Informationen zur Corona-Verordnungen finden Sie unter „Corona Informationen“

(Erstellt am 16. August 2021)

Kontakt

Gemeinde Schwörstadt
Hauptstraße 107
79739 Schwörstadt
E-Mail E-Mail senden
Telefon + 49 7762 5220-0
Fax + 49 7762 5220-30