Abfallwirtschaft öffnet ihre Entsorgungseinrichtungen voraussichtlich wieder am 20. April

Längere Wartezeiten durch Zugangsbeschränkungen erwartet / Abfallwirtschaft bittet, Entsorgungseinrichtungen nur in notwendigen Fällen zu nutzen

Landkreis Lörrach
Sofern es keine Verschärfung der gesetzlichen Vorschriften geben wird, werden ab dem 20. April wieder alle Recyclinghöfe, Kompostanlagen und Häckselplätze sowie die Deponie Scheinberg zu den üblichen Öffnungszeiten öffnen. Lediglich die kleineren Annahmestellen für Grünabfälle bleiben vorerst noch geschlossen.

Die Gesundheit des Personals und der Besucher bleibt auch nach dem 20. April oberste Priorität. Durch Zugangsbeschränkungen wird daher nur eine bestimmte Anzahl von gleichzeitigen Anlieferungen in den Entsorgungseinrichtungen möglich sein. So soll sichergestellt werden, dass ein Mindestabstand von zwei Metern zwischen den Personen eingehalten werden kann.
Auch die Verkehrsregulierung wurde mittlerweile optimiert, um die zu erwartenden Rückstaus auf die Straße möglichst zu vermeiden.

Silke Bienroth, Betriebsleiterin der Abfallwirtschaft Landkreis Lörrach appelliert an das Verantwortungsbewusstsein der Bürgerinnen und Bürger:


„Die Lage ist weiterhin ernst und die Corona-Pandemie noch nicht an Ihrem Höhepunkt. Ich halte es für wichtig, die Entsorgungseinrichtungen so bald wie möglich wieder zugänglich zu machen. Dies
geht aber nur, wenn die Sicherheit unserer Mitarbeiter und Kunden gewährleistet ist.
Wer also nicht notwendigerweise etwas entsorgen muss, den bitte ich eindringlich: Bleiben Sie zu Hause! Ich hoffe sehr, dass es nicht wieder zu einem Ansturm auf die Entsorgungseinrichtungen kommt, um nicht erneut die Einrichtungen zum Schutz der Mitarbeiter schließen zu müssen.“

Die Corona-Pandemie hat auch auf andere Bereiche der Abfallwirtschaft Einfluss: Die Vereinssammlungen sind derzeit abgesagt.
Für die Schadstoffsammlung und Kühlgerätesammlung wird derzeit noch nach Übergangslösungen gesucht.

Dagegen finden die regulären Restmüll- und Bioabfallsammlungen weiterhin ohne Einschränkungen statt. Auch die Sperrmüll- und Altholzsammlungen auf Abruf werden stattfinden, solange es die
Personalsituation zulässt. Das Gleiche gilt nach Aussage der zuständigen Entsorgungsfirmen Remondis und Kühl auch für die privatwirtschaftlichen organisierten Abholungen der Gelben Säcke und der Blauen Tonnen sowie für die Leerung der Glascontainer.

Durch die derzeitige Lage sind kurzfristige Änderungen möglich. Aktuelle Informationen finden Sie unter www.abfallwirtschaft-loerrach-landkreis.de


 

Kreismülldeponie Lachengraben:

Bitte informieren Sie sich über die Homepage der Abfallwirtschaft des Landkreises Waldshut:

https://www.abfall-landkreis-waldshut.de/de/entsorgung/deponie.php
 

(Erstellt am 15. April 2020)

Kontakt

Gemeinde Schwörstadt
Hauptstraße 107
79739 Schwörstadt
E-Mail E-Mail senden
Telefon + 49 7762 5220-0
Fax + 49 7762 5220-30