Erneut akute Gefahr von Wald- und Flächenbränden

Rauchen verboten / Grillen nur an gekennzeichneten und geöffneten Grillstellen zulässig / Deutscher Wetterdienst ruft teilweise höchste Gefahrenstufe aus

Landkreis Lörrach. Für heute und auch für die kommenden Tage gilt eine hohe Gefahr von Wald- und Flächen-Bränden auch im Landkreis Lörrach. Wegen warmer Temperaturen und Trockenheit hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) für heute für Wald- und Flächenbrände (Wiese, Grasland, Getreide u.ä.) die Gefahrenstufe 5 (sehr hohe Gefahr) ausgerufen, für die kommenden Tage die Gefahrenstufe 4 (hohe Gefahr).
Bei Trockenheit und Hitze entstehen Brände in der Regel durch menschlichen Leichtsinn oder Unachtsamkeit. Auch im Landkreis Lörrach ist es in den vergangenen Wochen immer wieder zu Bränden gekommen. Das Landratsamt ruft daher zu absoluter Vorsicht auf und bittet darum, die geltenden Verhaltensregeln im Wald und auf offenen Flächen zu beachten.
Es ist wichtig, keine glimmenden Zigaretten wegzuwerfen und kein offenes oder Grillfeuer zu entfachen. Selbst an fest eingerichteten und gekennzeichneten Grill- und Feuerstellen kann die Ortspolizeibehörde bei hohen Brandgefahrenstufen generell das Feuermachen und Grillen untersagen. Feuer darf nie unbeaufsichtigt sein und muss beim Verlassen vollständig gelöscht werden. Auch wenn dies eigentlich selbstverständlich ist, sind dies immer wieder die Ursachen für Brände.
Unter den derzeitigen Bedingungen sind trockenes Gras, abgestorbene Pflanzenteile, trockenes Streu und herumliegendes Holz sehr leicht entzündlich, ein Feuer fände reichlich Nahrung und könnte sich sehr schnell ausbreiten, sowohl im Wald als auch auf offenem Grasland. Auch Autos sollten nicht im hohen Gras geparkt werden, da heiße Katalysatoren an der Fahrzeugunterseite trockene Flächen in Brand setzen können.
Wir bitten darum, aufmerksam zu sein und bei einem Brand umgehend den Notruf unter 112 zu informieren.
Mehr Infos zu den aktuellen Gefahrenstufen unter: https://www.wettergefahren.de/warnungen/indizes.html.
Die wichtigsten Regeln im Überblick:
 Vom 1. März bis 31. Oktober gilt im Wald ein grundsätzliches Rauchverbot
 Keine glimmenden Zigaretten wegwerfen
 Feuer machen ist nur an den offiziellen, fest eingerichteten und geöffneten Feuerstellen auf den Grillplätzen erlaubt.
 Auch an den erlaubten Stellen muss das Feuer immer beaufsichtigt und vor dem Verlassen unbedingt vollständig gelöscht werden.
 Nicht gestattet ist das Grillen im Wald auf mitgebrachten Gartengrillgeräten.
 Autos nicht seitlich an Waldwegen parken, damit großen Löschfahrzeugen nicht die Zufahrt versperrt wird.
 Fahrzeuge nicht im hohen Gras parken: Heiße Katalysatoren an der Fahrzeugunterseite können dürres Gras in Brand setzen

(Erstellt am 14. Juli 2022)

Kontakt

Gemeinde Schwörstadt
Hauptstraße 107
79739 Schwörstadt
E-Mail E-Mail senden
Telefon + 49 7762 5220-0
Fax + 49 7762 5220-30